Niño Feliz Schweiz ist ein Verein zur Unterstützung der Stiftung Niño Feliz in Bolivien mit Sitz in Riedholz SO. Wir koordinieren die Patenschaften und Spenden aus der Schweiz, die der Stiftung in Bolivien zukommen.

Mit unserer Arbeit wollen wir einen Beitrag zur Linderung der Armut in Santa Cruz, Bolivien leisten. Betroffene Familien sollen in den drei Grundbedürfnissen Ernährung, Bildung und Gesundheit unterstützt und nachhaltig gefördert werden.

Wir sehen unsere Arbeit als Beitrag zur Verminderung eines globalen Problems in einem lokalen, konkreten Rahmen.

Der Vorstand

Magrith Büschi, Finanzen
Nina Fauser, Patenschaftskoordination
Sophia Egli, Vizepräsidentin, Spendenkoordination
Franziska Glutz, Präsidentin, Finanzen

Sämtliche Vorstandsmitglieder kennen die Stiftung und einen Grossteil der aus der Schweiz unterstützten Familien persönlich. Nina und Sophia haben mehrere Monate in der Stiftung gearbeitet.
Wir stehen in engem direkten Kontakt mit den Mitarbeitenden der Stiftung in Bolivien und können so eine nahe Zusammenarbeit gewährleisten. Zudem pflegen wir zu den Paten einen nahen und persönlichen Austausch. Das heisst, Sie erfahren aus erster Hand, wie es Ihrem Patenkind in Bolivien geht, welche Fortschritte es macht und wie es sich entwickelt.

Alle Mitglieder arbeiten ausschliesslich ehrenamtlich.

Jahresbericht 2020

Jahresbericht 2019

Jahresbericht 2018

Jahresbericht 2017

Jahresbericht 2016

Jahresbericht 2015

Geschichte

Im Jahr 2001 reist Kathrin Büschi aus Riedholz SO zum ersten Mal nach Bolivien, um ein Sozialpraktikum in der Stiftung Niño Feliz in Santa Cruz zu absolvieren. Zurück in der Schweiz beginnt sie, Spenden zu sammeln und Patenschaften zu vermitteln, um die Arbeit der Stiftung zu unterstützen.

Im Jahr 2011 institutionalisiert sie ihre Arbeit. Aus dem privaten Engagnement wird der Verein Niño Feliz Schweiz.